Company

Geschichte

emproof wurde 2017 von Philipp Koppe, Benjamin Kollenda und Marc Fyrbiak am Horst-Görtz Institut für IT-Sicherheit (HGI) in Bochum, eine der angesehensten Einrichtungen für IT-Sicherheit in Europa,  gegründet. Vor der Arbeit bei emproof haben Philipp, Benjamin und Marc an verschiedenen akademischen Projekten zusammengewirkt, um gemeinsam an Reverse-Engineering und fortgeschrittenen Sicherheitsanalysen zu forschen, z. B. das Reverse-Engineering des Prozessor Mikrocodes in x86 AMD CPUs. Die Drei haben emproof gegründet um ihr tiefgreifendes Expertenwissen im Bereich Softwaresicherheit, Reverse-Engineering, und eingebetteten Systemen in Form von nützlichen und starken Schutzmaßnahmen von geistigem Eigentum umzusetzen, die auch anspruchsvollen Angriffen standhalten.


 

Unser Team

Philipp Koppe Gründer

Philipp Koppe hat seinen B.Eng. Abschluss in Telekommunikationsinformatik an der HFT Leizpig (2012) und seinen M.Sc. Abschluss in IT-Sicherheit an der Ruhr-Universität Bochum (2014) erhalten. Er ist derzeit wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Systemsicherheit, der von Prof. Thorsten Holz geleitet wird. Philipp forscht an Verteidigungen gegen die Ausnutzung von Softwareschwachstellen und der Sicherheit in eingebetteten Systemen.

 PGP-Key

 

Benjamin Kollenda Gründer

Benjamin Kollenda hat seinen B.Eng. Abschluss in Telekommunikationsinformatik an der HFT Leizpig (2012) und seinen M.Sc. Abschluss in IT-Sicherheit an der Ruhr-Universität Bochum (2015) erhalten. Er ist derzeit wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Systemsicherheit, der von Prof. Thorsten Holz geleitet wird. Benjamin forscht in verschiedenen Bereichen der Softwaresicherheit sowie an Software Reverse-Engineering.

 PGP-Key

 

Marc Fyrbiak Gründer

Marc Fyrbiak hat seinen B.Sc. Abschluss in Informatik an der TU Braunschweig (2012) und seinen M.Sc. Abschluss in IT-Sicherheit an der Ruhr-Universität Bochum (2014) erhalten. Er ist derzeit wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für eingebettete Sicherheit, der von Prof. Christof Paar geleitet wird. Marcs Forschungsschwerpunkte sind verschiedene Aspekte der Softwaresicherheit in eingebetteten Systemen sowie Hardware Reverse-Engineering.

 PGP-Key

 

 

 

Advisory Board

Thorsten Holz Advisor

Thorsten Holz ist Professor an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik an der Ruhr-Universität Bochum. Er hat seinen Dipl.-Inform. in Informatik an der RWTH Aachen (2005) und seinen Doktortitel von der Universität Mannheim (2009) erhalten. Bevor er im April 2010 an die Ruhr-Universität Bochum gekommen ist, war er Postdoktorand in der Automation Systems Group an der Technischen Universität Wien, Österreich. Thorsten hat 2011 den Heinz Maier-Leibnitz Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) erhalten.

 

Christof Paar Advisor

Christof Paar ist Professsor an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik an der Ruhr-Universität Bochum. Er hat seinen M.Sc. Abschluss an der Universität Siegen und seinen Doktortitel vom Institut für Experimentelle Mathematik an der Universität Essen erhalten. Er leitet den Lehrstuhl für eingebettete Sicherheit an der Ruhr-Universität Bochum, und ist Affiliated Professor an der University of Massachussetts Amherst, MA, USA.

 

 

 

Schließen

Hinweis
Wir setzen Cookies ein, wobei keine Daten an externe Seiten gesendet werden.
Wenn Sie mit der Analyse Ihrer Daten nicht einverstanden sind, entfernen Sie bitte den folgenden Haken:
Ich bin der Analyse meiner Daten einverstanden.
Einzelheiten zum Einsatz von Cookies können sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.